Mach mit! Parcours zu AIDS und Sexualität

Das Projekt wurde in Forchheim 2013 von der Offenen Jugendarbeit der Stadt Forchheim (Jugendhaus/OJA), der Aidsberatungsstelle Oberfranken, der Schwangerenberatungsstelle am Landratsamt Forchheim sowie dem Kreisjugendring Forchheim ins Leben gerufen. Die Basis dafür ist ein von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) entwickelter Mitmach-Parcours. Anmelden können  sich Schulklassen der achten bis zehnten Jahrgangsstufe. 

Während zwei Schulstunden durchlaufen die Schüler*innen insgesamt vier Stationen, bei denen sie mit Abwechslung (Rollenspiele, Pantomime, Diskussion, Fragen und Antworten) viel über Sexualität, Freundschaft, Liebe, HIV/Aids und andere sexuell übertragbare Infektionen lernen, aber auch eigene Meinungen äußern und entwickeln können. Der Parcours wird von pädagogischen und psychologischen Fachkräften aus den beteiligten Institutionen durchgeführt, die Lehrkräfte nehmen in der Regel nicht aktiv Teil. Dadurch entsteht bei den SchülerInnen mehr Offenheit.

Für die Teilnahme entstehen keinerlei Kosten.

Der Parcours findet in jedem Jahr Ende Oktober / Anfang November statt.

Weitere Informationen unter:
https://jugendhaus.forchheim.de/mach-mit/

Adresse

Bammersdorfer Str. 58
91301 Forchheim
(Neubau Adalbert-Stifter-Schule)

So finden Sie uns:
Google-Maps

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
14.00 - 18.00 Uhr

Kontakt

Telefon
09191 34 06 03

Fax
09191 34 05 88 2

E-Mail
oja@forchheim.de

Veranstaltungen für Jugendliche in Forchheim

Social Media