Offene Jugendarbeit Forchheim Nord (OJA)

Willkommen bei der Offenen Jugendarbeit Forchheim Nord!

In der Einrichtung können Kinder und Jugendliche ihre Freizeit verbringen und/oder an Angeboten neben dem offenen Treff teilnehmen.

Außerdem stehen jederzeit pädagogische Fachkräfte zur Verfügung, die die Besucher*innen in unterschiedlichsten Lebenslagen unterstützen und gegebenenfalls Kontakt zu regionalen Unterstützungseinrichtungen und -institutionen herstellen.

Neue Corona-Regeln für Besucher:innen der OJA

Für den Besuch der OJA gelten mit Inkrafttreten der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, ab dem 02.09.2021, neue Regeln! 

Da die Inzidenz in Forchheim derzeit über 35 liegt, unterliegt der Besuch der OJA den 3G-Regeln (Geimpft, Genesen, Getestet):

Zugang haben nur Personen mit vollständigem Impfschutz, Genesene und Personen mit einem aktuellen negativen Coronatest
Antigentests dürfen nicht älter als 24 Stunden, PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden sein.
Schüler:innen, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen, stehen getesteten Personen gleich

Innerhalb der Einrichtung ist das Tragen einer medizinischen Mund-Nase-Bedeckung (OP-Maske oder FFP2 Maske) für alle Besucher:innen verpflichtend.

Ein Mindestabstand von 1,50m zu anderen Besucher:innen ist weiterhin einzuhalten. 

Adresse

Bammersdorfer Str. 58
91301 Forchheim
(Neubau Adalbert-Stifter-Schule)

So finden Sie uns:
Google-Maps

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch, Freitag:
14.00 - 19.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag:
14.00-18.00 Uhr

Kontakt

Telefon
09191 34 06 03

Fax
09191 34 05 88 2

E-Mail
oja@forchheim.de

Veranstaltungen für Jugendliche in Forchheim

Social Media